Freiwilligenarbeit - Spanien - TEN-VOL

Freiwilligenarbeit in Teneriffa

Unser Partner führt seit 1998 Projekte zum Schutz der Umwelt und Entwicklung der Gemeinden durch. Jedes Projekt wird nach spezifischen Zielen der Vereinten Nationen gestaltet, die als UN-Ziele zur Nachhaltigen Entwicklung bekannt sind. Jedes Projekt wird auch in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern ausgerichtet. Damit wird sichergestellt, dass unser Partner beim Aufbau von Kapazitäten vor Ort behilflich ist und damit zu langfristigen positiven Veränderungen beiträgt.

Die Freiwilligenarbeit ist kombinierbar mit unseren Sprachkursen in Puerto de la Cruz.

Whale and Dolphin Conservation

Leben und arbeiten Sie mit anderen freiwilligen Helfern aus der ganzen Welt, die Ihr Interesse an Meeresschutz und Abenteuerreisen teilen. Bei diesem Projekt tragen Sie direkt zu effektiven Bemühungen zum Schutz von Walen und Delfinen bei.
Teneriffa ist nur etwa fünf Flugstunden von Deutschland entfernt. Es ist auch einer der besten Orte, um Wale und Delfine zu beobachten, denn hier können zwischen 20 und 28 Arten gesichtet werde und Pilotwale und Tümmler sind an den meisten Tagen das ganze Jahr über zu sehen. Wenn Sie Glück haben, können Sie auch andere Arten wie Atlantik-Delfine, Buckelwale, Blauwale und Killerwale beobachten.
Verständlicherweise ist die Wal- und Delfinbeobachtung eine beliebte Aktivität für Teneriffa-Touristen. Aber nicht nachhaltige Tourismuspraktiken bedrohen diese Arten. Ein Teil Ihrer Arbeit als Volunteer wird darin bestehen, Touristen über die Wichtigkeit einer ethischen Wal- und Delfinbeobachtungstour aufzuklären.
Diese Arten sind jedoch durch mehr als nur nicht-nachhaltige Tourismuspraktiken bedroht. Infolgedessen werden viele Wal- und Delfinarten als gefährdet oder nahezu bedroht eingestuft. Einige Arten leiden jedoch auch unter mangelhaften Datengrundlagen, was bedeutet, dass Informationen über ihre Populationen fehlen.

Sie werden helfen, dies zu ändern. Während Ihrer Arbeit im Projekt werden Sie an folgenden Aufgaben mitarbeiten können:
  • Fotografieren, Identifizieren und Katalogisieren von Delfinen und Walen sowie anderer Sichtungen von Meerestieren
  • Erfassung von Standort-, Bewegungs- und Verhaltensdaten bei Untersuchungen vom Boot aus, insbesondere von Wal- und Delfinpopulationen
  • Eingabe von Daten in Datenbanken sowie auf Websites für Citizen Science, um das Sammeln von Daten für spätere Analysen und Berichte zu erleichtern
  • Säuberung der Strände und des Meeres von Plastik und Abfällen
  • Aufklärung und Sensibilisierung von Touristen und Gemeinden für nachhaltige und ethische Tourismuspraktiken
  • Umwelterziehung und Öffentlichkeitsarbeit zu Meeres- und Umweltthemen

Die von Ihnen gesammelten Informationen werden von lokalen Organisationen verwendet, um Entscheidungen über die Festlegung und Durchsetzung von Umweltrichtlinien zu treffen. Es wird auch von lokalen und internationalen Organisationen genutzt, um sich über die langfristigen Auswirkungen von Bedrohungen für den Schutz von Walen und Delfinen und anderen Meerestieren zu informieren.

Sustainable and Ethical Ecotourism

Als beliebtes Tourismusziel empfängt die Insel Teneriffa jährlich schätzungsweise fünf Millionen internationale Besucher. Angesichts der Naturschätze der Insel und der Nähe zu Europa ist es kein Wunder, dass diese Insel so viele Touristen anzieht. Besucher mögen das subtropische Klima, das ganzjährig warme Wasser und den Sonnenschein. Ganz zu schweigen von den Stränden, der 400 Meter langen Küste und den Wal- und Delfinbeobachtungstouren, bei denen Sie bis zu 28 verschiedene Arten beobachten können. Während dies Besucher anzieht, belasten sie leider dadurch auch diese Ressourcen. Bei der effektiven Verwaltung des internationalen Tourismus und des Naturschutzes geht es um nachhaltigen, ethischen und verantwortungsvollen Ökotourismus.
Ein Teil Ihrer Volunteer-Arbeit wird darin bestehen, Touristen über die Wichtigkeit der Auswahl eines ethischen Anbieters für Wal- und Delfinbeobachtungen aufzuklären. Viele dieser ethischen Ausflugsboote sind mit der Blauen Flagge gekennzeichnet, einer Zertifizierung, die ihnen von der Stiftung für Umwelterziehung (FEE) erteilt wurde. Bestimmte Strände auf Teneriffa erhalten ebenfalls diese Zertifizierung.
Eventuell haben Sie auch die Möglichkeit, sich mit Touristen über andere Themen im Zusammenhang mit nachhaltigem, ethischem und verantwortungsvollem Ökotourismus auszutauschen. Zum Beispiel: Warum ist es wichtig, die Strände sauber zu halten? Oder warum ist das Schwimmen mit Delfinen unethisch und in spanischen Gebieten wie den Kanarischen Inseln jetzt illegal?
Sie nehmen auch an einem ethischen Wal- und Delfinbeobachtungsprogramm teil, um die Auswirkungen von Umweltbedrohungen auf diese Meerestiere zu untersuchen. Ein Teil dieses Programms ist auch die Säuberung der Strände von Plastikverschmutzung, Fischernetzen und anderen Abfällen.

Während Ihrer Arbeit im Projekt werden Sie an folgenden Aufgaben mitarbeiten können:
  • Fotografieren, Identifizieren und Katalogisieren von Delfinen und Walen sowie anderer Sichtungen von Meerestieren
  • Erfassung von Standort-, Bewegungs- und Verhaltensdaten bei Untersuchungen vom Boot aus, insbesondere von Wal- und Delfinpopulationen
  • Eingabe von Daten in Datenbanken sowie auf Websites für Citizen Science, um das Sammeln von Daten für spätere Analysen und Berichte zu erleichtern
  • Aufräumarbeiten und Vermessungen von Plastik und Abfällen am Strand und im Meer
  • Aufklärung und Sensibilisierung von Touristen und Gemeinden für nachhaltige und ethische Tourismuspraktiken
  • Umwelterziehung und Öffentlichkeitsarbeit zu Meeres- und Umweltthemen

Spanien

Spanien begeistert mit Kunst und Kultur, temperamentvollem Gemüt und Herzlichkeit, Fiestas mit Musik und ausdrucksstarkem Flamenco-Tanz, Architektur und tollem Wetter! Nicht zu vergessen sind die leckere Küche und die Herzlichkeit der Spanier. Auch die Landschaft ist traumhaft schön und vielfältig. So findet man die Bergketten Picos de Europa und die Pyrenäen im Norden, die Sierra Nevada im sonnigen Andalusien, wilde Klippen im Nordwesten am Atlantik und schöne Buchten entlang der Mittelmeerküste. Zu Spanien gehören neben dem Festland auch zahlreiche Inseln, wie zum Beispiel die Balearen und Kanaren.

Teneriffa

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln und gehört damit zu Spanien. Die Insel befindet sich vor der Küste Westafrikas und ist besonders bekannt für den ruhenden Vulkan Teide, der zeitgleich mit 3715 Metern Spaniens höchster Berg ist. Der Nationalpark „Parque Nacional del Teide“ erstreckt sich auf einer Fläche von knapp 190km² und wurde 2007 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Abseits der vielen Touristenattraktionen finden Sie eine wunderschöne Landschaft, charmante Kleinstädte, abgelegene Bergdörfer und hippe Hafensiedlungen.

Programm

Programmdauer: 2–12 Wochen
Programmbeginn:

15.05./ 29.05./ 12.06./ 26.06./ 10.07./ 24.07./ 07.08./ 21.08./ 04.09./ 18.09./ 02.10./ 16.10./ 30.10./ 13.11./ 27.11./ 11.12./ 25.12.2021


Anreise/Abreise: samstags, am Tag des Programmbeginns/ -ende

Teilnahmevoraussetzungen:
  • Alter: mind. 18 Jahre
  • EU-Staatsbürgerschaft
  • Spanischkenntnisse: idealerweise mind. A2
  • Englischkenntnisse: mind. B1
  • Anmeldung mind. 8 Wochen vor Programmbeginn
  • Motivation, Offenheit, Anpassungsfähigkeit, Flexibilität
  • Polizeiliches Führungszeugnis

Unterkunft

Projekteigene Unterkunft (charmantes altes kanarisches Bauernhaus), Mehrbettzimmer (i.d.R. 6 Personen pro Zimmer, gemischtgeschlechtlich), geteiltes Badezimmer, Halbpension.

Zum Mittagessen kann man sich Sandwiches und Baguettes vor Ort für unter 3 € kaufen oder sich alternativ selbst gekauftes Essen in der Unterkunft zubereiten.

Eine Waschmachine inkl. Waschpulver (gegen Gebühr) ist vorhanden.

Leistungen

  • Umfassende Beratung durch die Carl Duisberg Centren
  • Vermittlung in das Programm
  • Unterkunft (mit WLAN) und Verpflegung
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise (TFS – Teneriffa Süd)
  • Notwendiges Equipment und Material für das Programm
  • Projektspezifisches Online Training vor Abreise (Beginn 8 Wochen vor Abreise)
  • Einführungsveranstaltung vor Ort
  • Camp-T-Shirt
  • 24 Stunden Notfallnummer
  • Betreuung vor Ort durch unseren Partner
  • Teilnahmebescheinigung

Preise

Preise 2021 - Freiwilligenarbeit in Teneriffa    
Whale and Dolphin Conservation/ Sustainable and Ethical Ecotourism 2 Wochen 1.855 €
  4 Wochen 2.345 €
  6 Wochen 2.845 €
  8 Wochen 3.345 €
  10 Wochen 3.845 €
  12 Wochen 4.245 €
Covid-19 Health & Hygiene Fee (bis Woche 8)* je Woche 45 €

*Details hierzu erhalten Sie auf Anfrage bzw. bei Buchung.


nach oben