Freiwilligenarbeit  Thailand  Phang Nga  THAI-VOL-PN

Laura Lundmark

+49 (0)221/16 26-204
E-Mail an Laura Lundmark
Laura Lundmark

Freiwilligenarbeit in Phang Nga

Unser Partner führt seit 1998 Projekte zum Schutz der Umwelt und Entwicklung der Gemeinden durch. Jedes Projekt wird nach spezifischen Zielen der Vereinten Nationen gestaltet, die als UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung bekannt sind. Damit unser Partner zu langfristigen positiven Veränderungen beitragen kann, wird jedes Projekt auch in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern durchgeführt.

  • Thailand

    Thailand liegt in Südostasien und ist bekannt für tropische Strände, imposante Königspaläste und reich verzierte Tempel mit Buddhafiguren. In der Hauptstadt Bangkok sind die Gegensätze besonders auffällig: Hier findet sich eine moderne Skyline neben ruhigen, viele Jahre alten Siedlungen am Kanal und vielen bekannten Tempeln.

    Phang Nga

    Die Freiwilligenarbeit absolvieren Sie in Ban Nam Khem, in der Provinz Phang Nga. Die Region mit gleichnamiger Hauptstadt liegt im Süden des Landes an der Andamanischen See und grenzt an die Provinz Phuket.
    Die atemberaubende Küstenprovinz ist Heimat von wunderschönen Inseln und einer Fülle natürlicher Schönheit.

  • Programm

    Programmdauer: 2–12 Wochen
    Programmbeginn:

    jeden zweiten Samstag vom 08.01.–24.12.2022


    Anreise/Abreise: Freitag vor Projektbeginn/Samstag

    Teilnahmevoraussetzungen:
    • Alter: mind. 18 Jahre
    • Visum: Non-Immigrant-O Visum
    • Englischkenntnisse: mind. B1
    • Einstufungstest (kostenlos)
    • Anmeldung mind. 8 Wochen vor Programmbeginn
    • Motivation, Offenheit und Flexibilität sowie körperliche Fitness
    • Vollständige Covid-19 Impfung
  • Unterkunft

    • Volunteerhouse mit einfacher Ausstattung (fließendes kaltes Wasser und Strom sind vorhanden), Sechsbettzimmer (gemischtgeschlechtlich, falls nicht anders möglich) mit eigenem Bad (westliche Toilette, Dusche mit kaltem Wasser). Jedes Bett hat ein eigenes Moskitonetz. WLAN ist vorhanden, die Verbindung ist aber teilweise nicht so stabil.
    • Vollpension (thailändisches Essen). Von Sonntag bis Donnerstag werdet ihr mittags und abends bekocht, am Freitag und Samstag kocht ihr in der Gruppe selbst. Es gibt mittags und abends meist Nudel- oder Reis-Gerichte. Zum Frühstück gibt es in der Regel Toast, Müsli, Haferflocken, Eier und frisches Obst. Trinkwasser wird zur Verfügung gestellt. Es wohnen immer zwei Betreuer mit euch im Camp.
    • Auf Anfrage: Für mehr Privatsphäre gibt es die Möglichkeit, sich gegen Aufpreis für ein Unterkunfts-Upgrade zu entscheiden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten im Dorf, aber der Favorit unseres Partners liegt zwischen dem Volunteer Camp und dem Strand, etwa fünf Gehminuten entfernt. Diese Option ist ein neu gebautes zweistöckiges Hotel. Die großen, gefliesten Zimmer verfügen über eine gute Klimaanlage, ein großes Badezimmer und einen Wasserkocher in jedem Zimmer. Du kannst natürlich weiterhin alle Einrichtungen des Camps nutzen und an den normalen Aktivitäten und Mahlzeiten teilnehmen, die dort stattfinden.
  • Leistungen

    • Umfassende Beratung durch die Carl Duisberg Centren
    • Vermittlung in ein Freiwilligenprojekt
    • Unterkunft und Verpflegung (bei Ausflügen Selbstverpflegung)
    • Flughafentransfer bei Anreise zwischen 12-18 Uhr am Flughafen von Phuket
    • Flughafentransfer bei Abreise mit Ankunft am Flughafen um 13 Uhr
    • Alle projektbezogenen Transfers
    • Orientierungsveranstaltung
    • Ausflüge, Workshops und Seminare vor Ort (z. T. zum Selbstkostenpreis)
    • 24h-Notrufnummer
    • Betreuung vor Ort durch unseren Partner
    • Teilnahmebescheinigung
  • Preise

    Preise 2022 - Freiwilligenarbeit in Thailand, Phang Nga    
    Turtle Conservation and Research 2 Wochen 2.495 €
      4 Wochen 3.175 €
      6 Wochen 3.865 €
      8 Wochen 4.670 €
      10 Wochen 5.390 €
      12 Wochen 5.945 €
Video

Um das Video anzusehen, müssen Sie die Webseite verlassen und werden zu Youtube weitergeleitet.