Sprachkurs mit Freiwilligenarbeit in Vancouver - Marie B.

Marie (18 J.) hat sich während ihrer Freiwilligenarbeit in einem Museum engagiert

Kanada Sprachkurs mit Freiwilligenarbeit in Vancouver - Marie B.
Kanada Sprachkurs mit Freiwilligenarbeit in Vancouver - Marie B.

Ich habe bis jetzt eine tolle Zeit in Kanada gehabt - die ersten 4 Monate waren mit Carl Duisberg geplant und zurzeit befinde ich mich auf eigenen Füßen.

Am Anfang war ich etwas skeptisch, was dem Sprachkurs anging, da ich direkt in das Freiwilligenprojekt starten wollte, aber im Nachhinein bin ich froh, den Sprachkurs absolviert zu haben. Ich konnte dort viel lernen und meine kommunikativen Fähigkeiten eindeutig verbessern. Dazu lernt man in der Sprachschule viele nette Leute kennen, die aus den unterschiedlichsten Ländern kommen. Als Einstieg hat mir das viel gebracht, da ich dadurch einen guten Anschluss in Vancouver finden konnte.

Die 4 Wochen in der Sprachschule gingen sehr schnell herum und dann ging es auch mit den Freiwilligenprojekt los: Mit Hilfe der Schule wird man an einige Organisationen verwiesen, die interessant für einen sein können. Ich habe mein Projekt in dem interaktiven Museum "Science World" absolviert, wo ich hauptsächlich in den Galerien aufgepasst und Kunden weitergeholfen habe. Die 12 Wochen waren für dieses Projekt etwas zu lang, aber dank der netten Mitarbeiter verging die Zeit sehr schnell.

Vancouver bietet viele nette Orte, wo man Zeit mit seinen Freunden verbringen kann, jedoch kann es im Herbst/Winter zu viel Regen kommen also empfehle ich auch die Monate im Sommer zu nutzen und die vielen grünen Anlagen zu erkunden. Wer gerne Wandern geht, ist hier auf jeden Fall auch in der richtigen Stadt gelandet, da es um Vancouver herum, nette Pfade gibt und im Winter öffnen die Skigebiete in der Nähe von Vancouver ihre Lifte.

Insgesamt habe ich 6 Monate in Kanada geplant und in den letzten 2 Monaten, die ich selbst organisiert habe, bin ich als Freiwillige bei einer Non-Profit Organisation beschäftigt, die die Buchhaltung für andere Charitys macht. In dieser Arbeit bin ich für das komplette Marketing Programm zuständig und lerne jeden Tag wichtige Sachen, die nützliche für meine Zukunftspläne sein könnten.

Ich bin gespannt, welche weiteren, unvergesslichen Momente ich in der verbleibenden Zeit noch sammeln werde und bin froh, mich für dieses Programm und für Vancouver als Standort entschieden zu haben!

nach oben